Sichten

Wodan Tok kehrt zu einem einfachen Leben zurück: Er lebt mit seiner Familie in seinem Stamm, geht jagen, kocht und verteidigt, wenn es sein muss, auch seine Heimaterde. Wodan Tok wird damit zum Archetyp, der unserer modernen Lebensweise auf den ersten Eindruck konträr gegenübersteht. Wie ist Wodan Tok entstanden?...
Es gibt ein Distichon von Schiller („Die Sprache“), dessen zweiter Vers lautet: „Spricht die Seele, so spricht ach! schon die Seele nicht mehr.“ Die Sprache bringt die Seele in Widerspruch und Distanz zu sich selbst, indem sie ihr ein Bewusstsein ihrer selbst gibt und ihre lebendigen Regungen in die...
video
Oceana im US-Bundesstaat West Virginia ist von außen betrachtet eine typische verschlafene Kleinstadt. Wer hinter die Fassade blicken will, muss sich die preisgekrönte Dokumentation „Oxyana“ von Sean Dunne zu Gemüte führen. Der Filmemacher nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die tiefsten Abgründe der amerikanischen Gesellschaft, denn hier regiert...
Ein Kernpunkt konservativer Denker ist, dass es weder eine allumfassende Wahrheit gibt, noch eine universale Lösung für alle irdischen Probleme und Konflikte. Damit stehen sie in dem Gegensatz zur marxistischen Lehre, die für sich beansprucht, das Ende der Geschichte zu verkörpern und diejenigen Entwicklungen ausfindig gemacht zu haben, die...
Häufig wird der Islam auf den Koran und seine politischen Stoßrichtungen verengt. Doch auch der Islam kennt eine innere Artenvielfalt, zum Beispiel den Sufismus. Der Weg des Mystikers ist immateriell. Sein Ziel ist es hinter den Vorschriften des Korans den tieferen und inneren Sinn der Worte Gottes zu erfahren, nicht...
Aus beruflichen Gründen tauche ich regelmäßig in die Jugendkultur orientalischer Immigranten ein. Dies als Fremdkörper, der eindringt, beobachtet, mal unbeachtet, mal abgelehnt. Folgende Ausführungen folgen aus den dabei gemachten Eindrücken. Sie erheben nicht den Anspruch, eine soziologische und kulturwissenschaftliche Analyse zu ersetzen. Allerdings wird eine solche in der Bundesrepublik...
Der Leipziger Künstler und Filmemacher Lutz Dammbeck (geb. 1948) hat zwei Dokumentationen ins Leben gerufen, die es in sich haben. Beide Dokumentationen sind in einem experimentellen Stil gehalten, überzeugen zugleich jedoch durch ihren klaren und undogmatischen Blick. Das Netz beschäftigt sich mit der Herkunft und dem Wesen des Internets, das...
Wir schreiben das Jahr 723 nach unserer Zeitrechnung. Der angelsächsische Wanderpriester Bonifatius, der eigentlich Wynfreth heißt, zieht im Frankenreich umher, um die "Frohebotschaft" unter den erst teilweise christianisierten Stämmen zu verbreiten. In einem Wald nahe der nordhessischen Stadt Fritzlar lässt er eine alte Eiche, die den germanischen Gott Donar...
Die wohl größte Herausforderung im 21. Jahrhundert ist der Umgang des Menschen mit technischem Fortschritt und der damit einhergehend künstlichen Intelligenz. Schon jetzt sind unsere Lebenswelten von dem Gebrauch technischer Geräte nicht mehr zu trennen. Die Dokumentation Do You Trust This Computer gewährt Einblicke in die Zukunft der Künstlichen...
Unter den zeitgenössischen Künstlern sticht der serbische Maler Nikola Sarić hervor. Sarić trägt biblische Bildgeschichten in eine junge Kunstszene. Dabei gelingt es ihm, stilvoll die Tradition der Ikonenmalerei aufzunehmen und für ein modernes Publikum zugänglich zu machen. Wir besuchten Saric in seinem Atelier in Hannover und sprachen über Religion,...