Sichten

Kein Gelehrter mag abschließend zu beantworten, wie lange es mich gibt. Vor 500.000 Jahren habe ich aber bereits meine Spuren in Europa hinterlassen. Ich war klar erkennbar, vorherrschend, unbestritten. Bald darauf trieb ich den Menschen dazu, seine Toten zu beerdigen. Als das Eis stetig begann aus Europa zu verschwinden, konnte...
Die archaischen Betrachtungen stammen aus der Urzeit und sind zeitlos. Sie durchstreifen alle Zeitalter hindurch bis in die Moderne. Sie sind gegründet auf der Zuverlässigkeit des Lebens und dem Bleibenden der Erde. • Wehe dem Manne, der gehet hin und beuge sich avs eigen Schwäche heraus der anderen Meinung. Seynes...
Das Verschwinden von Kulturen und indigenen Völkern gehört zur Struktur der modernen Welt. Teilweise können sie zwar in einer globalen Hybridkultur eine neue Rolle erlangen, doch das auch nur, wenn sie sich aus ihrer ursprünglichen Lebenswelt herauslösen. Nicht zuletzt durch die Vernichtung ganzer Urwälder kann es auch zum vollständigen...
Georgien ist ein von Krisen heimgesuchtes Land. Am Rande Europas gelegen und die Grenze zu Asien bildend, sind die Folgen der letzten Kriege noch spürbar. Als Heimatland Stalins hatte Georgien die Zwangskollektivierung der Sowjetunion zu ertragen und zuletzt sind die Folgen des Kaukasuskrieges aus dem Jahr 2008 noch immer...
(Halbdunkel. Hinter den beiseitegezogenen Vorhängen des Bühnenhintergrundes liegen Mike und sein Vater Josef, dieser wach und unruhig.) Mike (im Schlaf): Ha, das gilt nicht! Bleib auf deiner Bahn! Josef: Das ist genau das Übel, das mich zugrundegerichtet hat. Noch im Traum glaubt er, er lenkt einen Rennwagen. Mike: Wieviele Runden hat er...
Der in der Nähe von Chemnitz lebende Künstler Jan Bärmig arbeitet abseits des modernen Kunstbetriebs. Inspiration sind ihm seine eigenen Erinnerungen und das konkret Erfahrbare. Dennoch finden wir in Bärmigs expressionistisch anmutenden Darstellungen einen Hauch von Nostalgie und Sehnsucht. Seine Städtedarstellungen zeugen von mehr als nur einem musealisierten europäischen...
Aus der Zitateschleuder:  Das in der modernen Technik waltende Entbergen ist ein Herausfordern, das an die Natur das Ansinnen stellt, Energie zu liefern, die als solche herausgefördert und gespeichert werden kann. Ein Landstrich wird in die Förderung von Kohle und Erzen herausgefordert. Das Erdreich entbirgt sich jetzt als Kohlenrevier,...
Die Konflikte um das Thema Ökologie lassen sich nicht verstehen, wenn man nicht begreift, daß die moderne Ökobewegung nur durch ein Auseinanderbrechen des Begriffs- und Erfahrungsfelds des Fortschritts zustandegekommen ist. Medizin aus der Sieferle-Apotheke hilft aktualitätsfixierte Sicht auf das Thema Ökologie zu entschleiern. „Sozialschmarotzer“, „Wohlstandsverwahrlosung“, „geisteskranke Ideologie“, „Abgehängte der Gesellschaft“,...
Die allgemeine Gleichgültigkeit der aktuellen Jugendgeneration ist ein tiefgreifendes gesellschaftspolitisches Problem. Der folgende Text soll die Basis für eine Diskussion über ein lange vernachlässigtes Thema schaffen. Meine Ausführungen basieren auf allgemeinen Beobachtungen des Trends zur Gleichgültigkeit, ausgehend von ehemaligen Mitschülern, Kommilitonen und Bekannten. So sind mir drei Kategorien der...
Das Berlin der 1980er Jahre ist schmutzig, kaputt und voll im Aufbrauch. Auch wenn noch ein großer Teil der Stadt aus Ruinen besteht, von den Großmächten besetzt ist und quasi isoliert in der DDR existiert, passiert musikalisch und subkulturell unheimlich viel. Eine ganze Jugend erhebt sich - doch wogegen...