Jonas Mahraun

8 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE

Zu Besuch im Jünger-Haus

Für Theodor Heuss und Helmut Kohl, für Francois Mitterrand und Felipe Gonzáles, für Martin Walser und Jorge Luis Borges reichte es noch zum Jünger-Hausbesuch,...

Stefan George: Von Kultur und Göttern reden

Als der Klett-Verlag zu Ende des letzten Jahres damit warb, beinahe pünktlich zum 150. Geburtstag von Stefan George bisher Ungehobenes aus dem Nachlass des...

#leinwandhelden: Fritz Hörauf

„Kulturpessimist“, so stellte der Aphoristiker Michael Klonovsky einmal ebenso hellsichtig wie missvergnügt fest, „wird geheißen, wer auf dem überfluteten Vorderdeck kein Liedchen trällern mag.“...

#leinwandhelden: Kay Nielsen

Der Illustrator betritt die Arena der Artisten unter einer Ausgangsbedingung, die im Zeitalter von Originalitätsfuror und Epigonalitätsangst vielfach als schwere Hypothek angesehen wird: Statt...

#leinwandhelden: Simeon Solomon

Auf die abendfüllende Frage danach, wann die ersten Verfallserscheinungen in der europäischen Kunst sichtbar wurden, gaben die Präraffaeliten eine der ungewöhnlicheren, womöglich aber auch...

#leinwandhelden: Edgar Ende

Der Surrealismus gehört zu jenen Erscheinungen in der Malerei, denen man sich von konservativer Warte auch deswegen unbeschwert zuwenden kann, weil sie trotz ihres...

#leinwandhelden: Thomas Cole

Unter Konservativen kann es heute als ungeschriebenes und somit umso bindenderes Gesetz gelten, dass man Mütterchen Russland kulturell näherzustehen habe als Uncle Sam. Churchill...

#leinwandhelden: Clarkson Stanfield

Während das Heroische auf der Kino-Leinwand vorerst ein letztes Refugium gefunden zu haben scheint, ist die Zahl der Helden an und vor herkömmlichen Leinwänden...

BELIEBT